Bay of Islands

DSC_0155
Möwenparade, Russell (Foto: Helga Ehrecke)

Das Inselparadies der Bay of Islands lässt sich am besten vom Wasser aus erschließen.
Weiterlesen „Bay of Islands“

Werbeanzeigen

Die zentrale Nordinsel

Die zentrale Nordinsel ist geprägt von ihrer vulkanischen Vergangenheit und besteht, eingebettet in ursprünglichen Regenwald und angepflanzten Kiefernwald, im Groben aus dem Gebiet des Tongariro National Park mit seinen drei Vulkanen, dem Lake Taupo und den farbenprächtigen Geothermalzonen rund um Rotorua. Aktive Geothermalzonen gibt es im gesamten Gebiet, heiße Quellen und Flüsse, zischende Krater, brodelnde Schlammtümpel und immer wieder den damit einhergehenden Geruch von Schwefel.

Lake Taupo

DSC_0684
Lake Taupo (Foto: Helga Ehrecke)

Der größte See des Landes ist tatsächlich ein Vulkan, der im Jahr 186 zuletzt ausgebrochen ist und nach dem Einsturz der Magmakammern eine Caldera gebildet hat, innerhalb derer der heutige See entstanden ist.

Weiterlesen „Die zentrale Nordinsel“

Wellington – die südlichste Hauptstadt der Welt

Am 19. März haben wir die Südinsel mit der Fähre nach Wellington verlassen. Auch hier hatten wir wieder wunderbares Wetter für die Überfahrt, Glück gehabt; denn die Cook Strait ist für Wind und hohe Wellen bekannt.


Schon bei der Einfahrt in den Wellington Harbour ist der Blick auf die Stadt mit ihren vielen Hügeln eindrucksvoll. Einige Grundstücke liegen an so steilen Hängen, dass die Eigentümer private kleine Seilbahnen installiert haben, um zu ihren Häusern zu kommen.

Weiterlesen „Wellington – die südlichste Hauptstadt der Welt“

Arthur’s Pass und Nelson Lakes

Als wir am 13. März dann von den Gletschern nordwärts nach Hokitika fuhren, waren wir schon acht Wochen unterwegs – wow! Und immer noch lagen über fünf Wochen vor uns, deutlich mehr Zeit, als wir bisher jemals am Stück Urlaub hatten. Das ist immer noch ein etwas unwirkliches Gefühl, aber es geht uns großartig. Wir sind in den letzten Wochen so viel gewandert, wie vermutlich in den vorangegangenen zehn Jahren nicht, und genießen es, immer wieder Neues zu erleben.

Und das ging dann auch am Arthurˋs Pass so weiter.

P1030080
Otira Viaduct, Arthurˋs Pass (Foto: Michael Kleinert)

Weiterlesen „Arthur’s Pass und Nelson Lakes“

Über die Berge zu den Gletschern

Nach den wunderschönen Tagen in Fiordland ging unsere Fahrt nun weiter nach Norden nach Wanaka. Die Strecke bis Queenstown waren wir bereits nach unserer Rückkehr vom Routeburn Track mit dem Bus gefahren, waren aber erneut beeindruckt von der Größe des Lake Wakatipu und dem schönen Panorama. Unterwegs hat sich ein Stop in Arrowtown, einem historischen Goldgräberstädtchen, angeboten. Der Ort ist sehr hübsch, aber völlig von Touristen überlaufen, so dass wir die Gelegenheit genutzt haben uns die Füße zu vertreten und auf dem Tobins Track eine kurze Wanderung mit schöner Aussicht unternommen haben.


Weiterlesen „Über die Berge zu den Gletschern“